Am Dienstag, dem 6. April durften die SchülerInnen im Rahmen der Individuellen Kompetenzförderung den Wissensraum in Simmering besuchen. Dort wurden sie herzlichst von Ben empfangen. Nach anfänglichem Misstrauen den wilden Tieren gegenüber, hat doch die Neugier gesiegt. Die SchülerInnen durften Chamäleons, Tausendfüßler, Tenreks (kleine Igel aus Madagaskar), Bartagamen und Geckos halten. Außerdem haben sie dabei viele spannende Fakten zu den Tieren, sowie Einiges im Bereich der biologischen Systematik kennen gelernt. Danke an den Wissensraum für den spannenden Nachmittag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.